Standard-SchriftgradGrößerer SchriftgradGrößter SchriftgradHoher Kontrast
Hilfe
Tempelstr. 41-43
50679 Köln
Tel.: 0221/221-91459
bz-deutz(at)netcologne.de
Außenansicht des Bürgerzentrums

Das Bürgerzentrum Deutz versteht sich als Gemeinweseneinrichtung im Kölner Stadtteil Deutz. Wir wollen verbindendes Glied zwischen den Generationen sein, partei- und konfessionsunabhängig sozialpädagogisch tätig sein, und dabei allen gesellschaftlichen Gruppierungen in Deutz ein Forum und eine Plattform bieten und durch Kooperationen und Vernetzungen wichtige gemeinwesen-relevante Themen aktiv bearbeiten und im Stadtteil platzieren.

Mit dieser Internetpräsentation laden wir sie ein, sich ausgiebig über unser Haus zu informieren, die Arbeit im Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenbereich kennen zu lernen und sich über die neuesten Projekte und Angebote auf dem laufenden zu halten.

Willkommen im Bürgerzentrum Deutz!


  • Rollstuhlfahrer
  • Aufzug
  • Behindertentoilette

Unser Haus ist ebenerdig befahrbar und wurde in den Jahren 2010/2011 aus Mitteln des Konjunkturpaketes II barrierefrei ertüchtigt. So besitzt die Einrichtung nunmehr einen Aufzug, der jetzt alle drei Etagen erreichbar macht, automatische Aussentüren, sowie 2 Behindertentoiletten. Zur akustischen Verbesserung wurde im Großen Saal eine Induktionsschleife eingebaut und im PC-Schulungsraum können alle Arbeitsplätze über Kopfhörer seperat verstärkt werden:

Für Vermietungen von Räumen für Seminare, Tagungen oder Feiern stehen wir ihnen ebenso gerne zur Verfügung. Cateringanfragen richten sie bitte an unseren gastronomischen Integrationsbetrieb unter Tel.: 022196 16 99 77 oder klicken sie hier.

Wir freuen uns auch auf ihren Besuch in unserem Bistro zum Mittagessen, oder besuchen Sie einmal direkt die Internetseite unseres Integrationsbetriebes mit seinem kulinarischen Angebot zum Mittagstisch 

Ihr Team vom Bürgerzentrum Deutz

 



Vom 11. Juni bis 16. Juli 2016 findet der 12. integrative Deutzer Circussommer auf dem Schulhof des Gymnasiums Schaurtstr. statt.

In diesem integrativen Projekt für 120 Kinder mit und ohne Behinderung, welches vom Bürgerzentrum Deutz und dem Zentrum für Bildung und Kultur e.V. in Kooperation mit dem Gymnasium Schaurtstr. und dem Circus Zapzarapp veranstaltet wird, erleben die Kinder eine ereignisreiche Woche mit allen Formen der circensischen Kunst . Clownerie, Akrobatik, Trapezartistik aber auch Fakirnummern, Jonglage und auch einer Chinesischen Stange, werden in das Programm eingebaut.

Die begeisterten Kinder trainieren, lachen, üben, spielen und denken sich ein tolles Programm aus, welches sie am Abschlußtag in die zwei  Circusvorstellungen zaubern. Neben den circensischen Leistungen ist es  die glückliche Ausstrahlung der kleinen und größeren Artisten, welche die Aufführungen jedesmal aus Neue zu einem besonderen Erlebnis machen. Die Leiterin des Projektes, Miriam Meisenburg, schafft es mit ihrem großen ehrenamtlichen Team immer wieder, das Vertrauen der Kinder in sich selbst so zu stärken, dass dieses Projekt lange in der Erinnerung aller Beteiligten bleibt.

Finanziell unterstützt  wurde das Projekt auch in den letzten Jahren durch die Kämpgenstiftung, die es ermöglichte, dass Kinder mit unterschiedlichen Einschränkungen an diesem Projekt teilnehmen konnten.

Die Bilder aus den vergangenen Jahren wurden dankenswerter Weise von Herrn Stefan Lenz zur Verfügung gestellt.

 

Zum Download des Anmeldformulares "Deutzer Circussommer 2016" bitte hier klicken!

 

Hier gibt es noch mehr Bilder vom Circussommer!

 


18. Juli bis 22. Juli 2016:

Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Kinder, liebe großen und kleinen Kölner.

Für die zweite Sommerferienwoche haben wir in diesem Jahr wieder ein besonderes circensischen Projekt geplant:

Das 3. Kölner Mehrgenerationen-Variete ist ein fünftägiges Ferienangebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsenen und Senioren mit und ohne Behinderung.

Veranstaltungsort ist das Circuszelt auf dem Schulhof des Gymnasiums Schaurtstr.

Anmeldungen sind ab sofort im Bürgerzentrum Deutz möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 60,- EUR pro Workshop.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Freunde, Verwandten und Bekannten als Teilnehmer oder als Zuschauer bei den Vorstellungen in unserem Circuszelt begrüßen zu dürfenIhr/Euer Team vom Bürgerzentrum.

Die Anmeldung zum Programm ist ab sofort im Infobüro zu den Büroöffnungszeiten möglich.

Zum Download des Veranstaltungsflyers bitte auf folgenden Link klicken Download Veranstaltungsflyer!

Zum Download des Anmeldformulares "3. Kölner Mehrgenerationen-Variete 2016" bitte hier klicken!

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Bei guten Wetter ist der Außenbereich der Gastronomie wieder geöffnet


Zur erweiterten Darstellung bitte auf Bild klicken!

Hier gibt es weitere Infos zu unserem MEDIENPARTNER
RADIO MARABU (Europes Alternative Music) - On-Air seit 1984

Hier entlang zur Radio Marabu Homepage

 

„Guten Morgen Deutz“, Sonntag 26. Juni 2016 - 10:00 - 13:00 Uhr


Mit Klick auf's Bild geht es zu den Terminen 2016 ;-)

Fr, 17. Juni - 14 h: "Düxer Strick Kunst 2015"


jeweils 14 Uhr Beginn ;-)!

„DÜXER STRICKKUNST 2016“
Beliebtes Generationenübergreifendes ‚URBAN KNITTING‘-Projekt
- Für alle zwischen 1 und 100 Jahren -

Strickt, häkelt & stricklieselt alle mit!!!
Pöller, Bänke, Bäume, Ampeln uvm. wird
bunt „ummäntelt“- auf dass Köln-Deutz
noch bunter werde!
Die Teilnahme an der „Düxer Strick Kunst
2016“ ist dabei kostenfrei!!!
Nur Wolle & Wollreste, Strick- & Häkelnadeln
sollten mitgebracht werden. Wollspenden
sind auch gerne gesehen!!! Wer
also noch Knäuel & Wollreste zu Hause
hat, kann uns diese gerne vorbei- bzw.
diese zur „Düxer Strick Kunst 2015“ mitbringen!

Weitere Termine: 17. & 24. Juni

Weitere Infos:
Silvia Klapheck & Haike Kley

 



Der VVK läuft:
Düxer 1/4 Kultur - Einmal im 1/4 Jahr im kölschen 1/4 Deutz.


Die Kulturreihe des Bürgerzentrum Deutz
Ein musikalischer Krimi-Lesungs-Abend
"WER MORDERT SCHON IN KÖLN?
mit REGINA SCHLEHECK, Autorin
und JUTTA & THOMAS WILBERTZ, Krimi-Chansons

Im Rahmen unserer beliebten Kulturreihe „Düxer ¼ Kultur“ geht es wieder höchst morbide und kriminalistisch zu: Bei diesem musikalischen Lesungs-Abend wird das neue Buch der Krimi-Schriftstellerin Regina Schleheck „Wer mordet schon in Köln?“ (11 Krimis & 125 Freizeittipps) im Fokus stehen. Das musikalische Rahmenprogramm liegt in den höchst kriminalistisch angelegten Händen von Jutta & Thomas Wilbertz (erstere ebenfalls eine beliebte & erfolgreiche Kriminalautorin), die den Düxer Abend mit ihren mörderischen Songs abrunden.

im Bürger'z - Eingangsetage des Hauses
Mittwoch | 07. September 2016 | 19.30 h "Wer mordet schon in Köln?":
Tickets über KölnTicket und an allen bekannten VVK-Stellen & im Büro des BZ
Eintritt: AK 8.- / VVK 6.- (+VVK-Gebühren) 

 VVK über KölnTicket

 

Mo, 18. Januar - 17 h: Anmeldung für die Kinder-Ferien-Kurse


Hier gehts zu den Infos

Hier gehts zu den Anmelde-Formularen

 

 


Montags: Das Mediencafe für alle!